Weihnachtsfeier oder Weinfeier?

Warum eigentlich Weihnachtsfeier im Dezember, wenn man eine Weinfeier im Februar haben kann :-)... Wir haben unsere Wei(h)nachtsfeier einfach gestern nachgeholt. Eine gute Entscheidung, denn so machten wir uns am Samstag  um 15 Uhr bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg zur Weinprobe - der perfekte Start für einen gelungenen Abend...

Leider hatten wir ein paar krankheitsbedingte Ausfälle, aber immerhin 5 Mitglieder der TWINCATS-Familie machten sich gestern auf den Weg zum Weingut Meyer in Heuchelheim-Klingen. Die Stimmung war gut, als uns das Taxi in Neupotz abholte. Nach 30 Minuten Fahrt erreichten wir die wunderschöne Vinothek, in der Frau Meyer uns herzlich in Empfang nahm. Zu Beginn durften wir wärend eines kurzen Rundgangs allerlei Interessantes über den Weinbau und die Weinbereitung erfahren. Dann starteten wir mit neuem Fachwissen die Verkostung.

 

Wir probierten uns durch einige Weine (die absoulte Zahl wird hier nicht verraten) und - soviel darf gesagt sein - zahlreiche Kisten des guten pfälzer Tropfens wurden auch ins Badische bestellt. So war nach der 2stündigen Weinprobe die Stimmung noch ein bisschen besser, als uns erneut das Taxi einsammelt.

 

Nach einem kurzen Boxenstop ging es dann zur Pizzaria "Da Gianni" in Neupotz, wo bereits ein opulentes Vorspeisenbuffet auf uns wartete. 4 Gänge und einige Gläser Rotwein später war dann der "offizielle" Teil beendet. Dann startete die "After-Party-Party"...

 

Mehr liebe Backstage-Blog-Leser wird an dieser Stelle nicht verraten. Wir hatten viel Spass und können euch sowohl das Weingut Meyer, wie auch unseren "Stammitaliener" Da Gianni in Neupotz wärmstens empfehlen.

 

Und wisst ihr was das Beste ist?

In 300 Tagen ist schon wieder Weihnachten!

 

Fröhliche Grüße.

Eure TWINCATS

Kommentar schreiben

Kommentare: 0